Willkommen bei der Cert EU

Home

Die Cert-EU zertifiziert Leistungen von Personen oder Systemen.

Dabei kann es sich um Standard-Zertifikate wie Office und Sprachen handeln oder aber um individuelle Zertifikate, die Interessenten mit der Cert-EU und ihren Partnern nach individuellen Kriterien entwickeln.

Die Cert-EU arbeitet entlang der Qualitätsrichtlinien der europäischen Gemeinschaft und stellt die Einhaltung der Qualität, auch bei den Partnern, sicher. Der Zertifizierungsserver wird von der Cert-EU für alle Zertifizierungen bereitgestellt und ermöglicht die Überprüfung der Zertifikate. 

Grundsätzlich können genehmigte Zeritifikat auch von den Partnern der Cert-EU unter Einhaltung der Qualitätsrichtlinien abgenommenen werden.

Individuelle Zertifikate werden mit den beratenden Partnern aufgebaut, von der Cert-EU genehmigt und auf dem Zertifizierungsserver zur Verfügung gestellt

International

Im Ausland anerkannter Nachweis der Qualifikation nach EU-Richtlinien

Öffentliche Zertifikate

Standard Qualifikationen wie Office oder Sprachen einfach zertifizieren

Standardisiert

Transparenz und Vergleichbarkeit durch EU-Stufensystem

Firmenzertifikate

Individuelle Zertifizierungen individuell nach Ihrem Bedarf für Ihr Unternehmen

Digital verfügbar

Zertifikate jederzeit eingeben und digital einfach überprüfen. Jederzeit verfügbar

Motivierend

 Attraktivität von Fort- und Weiterbildung mit wertvollen Zertifikaten erhöhen

Dienstleistungen

Zu den Dienstleistungen der Cert-EU gehören:

  • Qualitätsüberprüfung der Mitglieder
  • Aufbau von Standard-Zertifizierungen, z.B. in den Bereichen Office und Sprache
  • Bereitstellung von individuellen Zertifikaten für firmenspezifische Zertifizierungen
  • Aufbau eines firmeninternen Zertifizierungssystems gemäß den Stufen des CEFR.
  • Bereitstellung des Zertifizierungsservers
  • Entwicklung der Zertifikate
  • Blended Learning

Mitgliedschaft Cert-EU

Partner der Cert-EU, die Zertifikate entwickeln oder ausstellen möchten, werden Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft der Cert-EU. Die Qualitätsrichtlinien und unregelmäßige Überprüfungen müssen akzeptiert werden. Zertifikate in anderen QM Bereichen werden berücksichtigt.

Partner können die Standard-Zertifikate oder individuellen Zertifikate vergeben und mit Kunden individuelle Zertifikate aufbauen.

Die Mitgliedschaft ist jährlich

Qualitätsrichtlinien der Cert-EU

Die Qualitätsrichtlinen der Cert-EU können nur im Mitgliederbereich eingesehen werden.

Zertifikat

Zertifikate der Cert-EU verfügen über ein einheitliches Design mit Zertifikatsnamen und Erwerber. Weiterhin werden die erzielten Kompetenz- bzw. Leistungsstufen entlang der Vorgaben des Common European Framework bescheinigt.

Mit der Zertifizierungsnummer ist jederzeit eine Überprüfung des Zertifikates auf dem Zertifizierungsserver der Cert-EU möglich.

Individuelle Zertifikate

Die individuellen Zertifikate der Cert-EU erlauben den Kunden eine individuelle Klammer um die eigene Trainingsmaßnahmen oder Leistungen des Unternehmens zu gestalten. Eigene Zusammenstellungen von Maßnahmen, zum Beispiel im Rahmen des Blended Learnings oder der Digitalisierung, erhalten ein Zertifikat welches dem Arbeitgeber Sicherheit und den Zertifizierten Motivation gibt.

Der Aufbau der Zertifikate erfolgt immer mit der Cert-EU oder Partnern, damit die Qualität und Sinnhaftigkeit gewährleistet wird. Zudem sind für jede Kompetenz bzw. Leistung entsprechende Entwicklungs- oder Bildungsmöglichkeiten zu beschreiben.

Die abschließende Genehmigung für individuelle Zertifikate erteilt die Cert-EU. Sobald die Genehmigung vorliegt, wird das Zertifikat über den Zertifizierungsserver zur Verfügung gestellt und kann entlang der vereinbarten Qualitätsrichtlinien vergeben werden.

Zertifikatsprüfung

Vorgelegte Zertifikate können von jedermann in Bezug auf Aufstellungsort und Inhalt auf der Cert-EU Seite überprüft werden.

Zertifizierungsserver

Der Zertifizierungsserver ist von überall über das Internet erreichbar und ermöglicht die Eingabe neuer Zertifikate für Mitglieder bzw. die Prüfung von Zertifikaten.

Standardzertifikate

Diese Zertifikate sind Jedermann und nicht wie die individuellen Zertifikate nur einer eingeschränkten Zielgruppe zugänglich.

Standardzertifikate können von Partnern entlang der Richtlinien vergeben werden. Der Partner muss jederzeit in der Lage sein nachzuweisen, dass die Kompetenz zur Zertifikatsprüfung vorliegt.
Aktuell gibt es die folgenden Standardzertifikat:

ESEOL – European Search Engine Optimization Licence

CEFR

Common European Framework
Das Framework, ursprünglich für Sprachen entwickelt, gibt Vorgaben für die Prüfung von Kompetenzen und Fertigkeiten sowie Leistungsvermögen und kann auf alle Bereiche der Performance Messung angewendet werden. Dadurch werden eine Qualität und Vergleichbarkeit nach verständlichen Kriterien sichergestellt.
Diese Empfehlung der EU hat sich inzwischen zu einer sehr akzeptierten internationalen Referenz mit hoher Transparenzkultur und Sicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer herausgebildet.