Leistungen der Cert-EU

Die Cert-EU versteht sich als Qualitätsgemeinschaft, die sowohl Standardzertifikate als auch individuelle Zertifikate für die allgemeine und berufliche Qualifikation bereitstellt. 
Dabei richtet sich die Cert-EU nach dem European Qualifications Framework for Lifelong Learning (EQF) und Common European Framework of Reference for Languages (CEFR). Im Prozess lebenslangen Lernens sind testierte Qualifikationen, ausgerichtet an international anerkannten Skalen eine Grundvoraussetzung für berufliche Mobilität. Unsere Kunden sind namhafte Unternehmen und Bildungsdienstleister, die mit den Qualitätsstandards der Cert-EU die Fort- und Weiterbildung auf ein neues Niveau heben.

Anmeldung für Mitglieder

Zutritt zu dem geschützten Bereich für:

  • Registrierung Zertifikate
  • Einsicht der Qualitätsrichtlinien
  • Mitgliederliste
  • Liste der Einführungspartner
  • Dokumentationen
  • Feedback
  • Beantragung Badges für Lernmanagementsystem

Vorteile

International 

Im Ausland anerkannter Nachweis der Qualifikation nach EU-Richtlinien

Standardisiert 

Transparenz und Vergleichbarkeit der Qualifikationen durch EU-Stufensystem

Digital verfügbar 

Zertifikate jederzeit eingeben und digital einfach überprüfen. Jederzeit verfügbar

Motivierend

 Attraktivität von Fort- und Weiterbildung mit wertvollen Zertifikaten erhöhen

Öffentliche Zertifikate 

Standard Qualifikationen wie Office oder Sprachen einfach zertifizieren

Firmenzertifikate

Individuelle Zertifizierungen individuell nach Ihrem Bedarf für Ihr Unternehmen

Dienstleistungen

Zu den Dienstleistungen der Cert-EU gehören:

  • Qualitätsüberprüfung der Mitglieder
  • Aufbau von Standard-Zertifizierungen, z.B. in den Bereichen Office und Sprache
  • Bereitstellung von individuellen Zertifikaten für firmenspezifische Zertifizierungen
  • Aufbau eines firmeninternen Zertifizierungssystems gemäß den Stufen des CEFR.
  • Bereitstellung des Zertifizierungsservers
  • Entwicklung der Zertifikate

Mitgliedschaft Cert-EU

Die Cert-EU bietet Ihre Dienstleistung nur an Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft an. Mitglieder benötigen eine entsprechende Zertifizierung in einem anderen QM-Bereich und akzeptieren die Qualitätsrichtlinien der Cert-EU.

Mitglieder können individuelle Zertifikate mit einem Repräsentanten der Cert-EU aufbauen und über die Organisation verfügbare Zertifikate vergeben.

Die Mitgliedschaft ist jährlich.

Zertifikat

Zertifikate der Cert-EU verfügen über den Namen der zertifizierten Person und der erlangten Kompetenzen entsprechend der Vorgaben des CEFR.

Zur Sicherheit enthält das Zertifikat ein Hologramm und eine Zertifizierungsnummer. Über die Zertifizierungsnummer kann das Zertifikat jederzeit auf dem Zertifizierungsserver überprüft werden.

Zertifizierungsserver

Der Zertifizierungsserver ist von überall über das Internet erreichbar und ermöglicht die Eingabe neuer Zertifikate für Mitglieder bzw. die Prüfung von Zertifikaten.

Standardzertifikate

Aktuell gibt es u.a. öffentliche Zertifikate zu den folgenden Kompetenzen:

  1. EACL European eAuthor Competence Licence
  2. EICL European Intercultral Competence Licence
  3. ELCL European Language Competence Licence
  4. EOCL European Office Competece Licence
  5. EVICL European Video Instructor Competence Licence 

Zertifikatsprüfung

Mit der Eingabe der Zertifikatsnummer im Zertifikatsprüfungsprozess kann die Richtigkeit eines vorgelegten Zertifikates geprüft werden.

Individuelle Zertifikate

Der Aufbau eines individuellen Zertifizierungssystems mit der Cert-EU und entsprechender Zertifikate hat enorme Vorteile, da ein Unternehmen die Schwerpunkte der eigenen Qualifizierung selber setzen kann. 

Grundsätzlich werden keine einzelnen Fähigkeiten zertifiziert, sondern es handelt sich um komplette Qualifizierungen mit mehreren zusammengehörigen Qualifizierungsschritten.

Sobald die Qualifizierungsangebote und Prüfungen festgelegt sind, kann das Unternehmen die Zertifizierung entlang der vereinbarten Qualitätsrichtlinien selber durchführen. 

Kontaktformular


Hiermit bestätige ich das ich mit den Datenschutzerklärung einverstanden bin

Grundlage der Zertifizierung EQF

Der European Qualifications Framework for Lifelong Learning (EQF) zielt darauf ab, Qualifikationen in einem Raster so zu definieren, dass eine europaweite Vergleichbarkeit hergestellt werden kann. Dazu legt er eine Reihe von Bildungsniveaus (Levels) fest, die alle Bereiche eines Bildungssystems – allgemeine, berufliche und höhere Aus- und Weiterbildung – umfassen. Jedes Niveau wird durch Deskriptoren beschrieben. Die Deskriptoren beziehen sich auf Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen.

Qualitätsrichtlinien der Cert-EU

Die Qualitätsrichtlinen der Cert-EU können nur im Mitgliederbereich eingesehen werden.

CEFR

Der Common European Framework of Reference for Languages (CEFR) stellt gemeinsame Kriterien für das Lernen, Lehren und Beurteilen von Fremdsprachen zur Verfügung, so dass grenzüberschreitend verlässliche Vergleiche und Bewertungen von Sprachkompetenz möglich sind. Ursprünglich als Empfehlung ausgesprochen, sorgt dessen Umsetzung im Berufsleben für eine Transparenzkultur und bietet Sicherheit bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Lehrenden und Lernenden, national wie international.