Fit in der digitalen
Transformation

1.265,00 

Die Digitale Transformation das ist ein weites Feld. Mit diesen Online-Kursen decken Sie viele Themen ab, die Ihre Mitarbeiter kennen sollten. Was steckt hinter den ganzen Begriffen und Arbeitsmodellen der Digitalisierung? Welche Veränderungen und Chancen ergeben sich für jeden Einzelnen? “Arbeiten 4.0” beschreibt die Zukunft einer Arbeitswelt im digitalisierten Umfeld. Das bedeutet spürbare Veränderungen für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Egal ob Begriffe wie „Scrum“ oder Arbeitsmethoden wie „Timeboxing“, Führen über Distanz oder Kommunikation in virtuellen Räumen. Hier werden Sie auf zahlreichen Wegen  in die digitale Zukunft unterstützt.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die Basics zur Digitalen Transformation lernen und verstehen. Die Digitale Transformation produktiv nutzen. Die neuen Arbeitsmethoden kennen, verstehen und anwenden. All dies sind Ziele dieses Trainings. Was ist Künstliche Intelligenz und wie können Maschinen lernen? Wozu wird und wofür kann man Data Science verwenden? Vernetzungen an allen möglichen Stellen, Maschinen, Menschen, Daten u.v.m.. Was bedeutet Agilität für Unternehmen und ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Welche Chancen bietet ein agiles Mindset und was ist eigentlich VUCA?  Inklusive Digi-Check – einem Online-Selbsttest, der Unternehmen eine Bestandsaufnahme über das Wissen von Mitarbeitern zur Digitalisierung zu erheben, erlaubt.

Anhand eines fiktiven Startups wird hier erläutert, welches agile Mindset man benötigt, wie ein Scrumprozess abläuft und was dabei ein Kanbanboard an Unterstützung ermöglicht. Der Product Owner erfährt, welche Rolle er einnimmt und welche Erwartungen an ihn gesetzt werden oder was ein MVP ist. Methoden wie Timeboxing, Lean Coffee, Retrospektive und das Daily Standup helfen, die Anforderungen der Kunden schnell und effektiv umzusetzen.

Es ermöglicht den Lernern, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und so gegebenenfalls Verhaltensänderung anzustoßen. Alle Kurse werden mit Erklärvideos und Praxisbeispielen erklärt und durch Übungen in die praktische Anwendung überführt. Bestätigt und abgerundet wird das erfolgreiche Training und die neu erlangte Kompetenz durch ein internationales Zertifikat der Cert-EU in den Stufen Bronze oder Silber oder Gold.

Die Kurse werden über das Viwis Portal zur Verfügung gestellt und der Trainingserfolg mit dem Zertifikat EHDSCL „European Handling Data Securely Competence Licence“ der Cert-EU zertifiziert. Die Programme zeichnen sich durch eine klare, einfache Sprache, animierte Erklärungen und Videos sowie zahlreiche, interaktive Übungen aus.

Sie haben 12 Monate Zugriff auf die Lerninhalte und können sich so in kleinen Schritten das Wissen aneignen.

 

 

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aller beruflichen Felder, Trainer, Lehrer, Führungskräfte, Projekt- und
Teamleiter, Vertriebsmitarbeiter, Geschäftsleitung. Es richtet sich an Lerner aller Altersgruppen, auch Mitarbeiter mit Sprachbarrieren können es problemlos bearbeiten.

Inhalt

Folgende Wissensblöcke werden vermittelt und zertifiziert:

  • Fit für neue Technologien
  • Fit für New Work
  • Fit für die digitale Wirtschaft
  • Fit in Online-Kommunikation
  • Fit im sicheren Datenumgang

Im spezielleren:

  • Digi-Check – ein Online-Selbsttest zur Digitalisierung
  • Neue Technologien kennenlernen:
    › Was ist Künstliche Intelligenz?
    › Was ist das Internet der Dinge?
    › Was ist Data Science?
    › Was ist Machine Learning?
  • In neuen Arbeitskulturen ankommen:
    › Was ist Agilität?
    › Was ist ein agiles Mindset?
    › Was ist VUCA?
  • Digitale Arbeitsmethoden anwenden:
    › Was ist ein Daily Standup?
    › Was ist SCRUM?
    › Was ist ein Product Owner?
    › Was ist Lean Coffee?
    › Was ist Kanban?
    › Was ist ein MVP?
    › Was ist Retrospektive?
    › Was ist Timeboxing?
  • Digitale Wirtschaft verstehen:
    › Was ist Blockchain?
    › Was ist der Netzwerkeffekt?
    › Was sind digitale Ökosysteme?
    › Was ist eine Customer Journey?
    › Was ist Multikanal?
  • In neuen Arbeitskulturen ankommen:
    › Megatrend Digitalisierung
    › Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft
    › Disruption und Innovationen
    › Produktiv arbeiten im Homeoffice – Stolpersteine beseitigen
    › Arbeit 4.0
    › Industrie 4.0
  • Neue Technologien kennenlernen:
    › Robotics
    › Künstliche Intelligenz/Machine Learning
    › Data Science
    › Cloud Computing
    › Virtual und Augmented Reality
    › Autonomes Fahren
    › Elektromobilität
    › Internet der Dinge
    „Digitale Transformation“
  • Effektiv Online Kommunizieren:
    › Social Media
    › Tools für Kommunikation und Zusammenarbeit
    › Chatbots
  • Sicher mit Daten umgehen:
    › Internetkriminalität und Digitale Selbstverteidigung Learning Challenge
    › Umgang mit Informationen
    › Datenschutz + IT
  • Digitale Wirtschaft verstehen:
    › Auswirkungen der Digitalisierung auf die Wirtschaft
    › Sharing Economy
    › Crowd Funding
    › Plattformen
    › Kryptowährungen
    › Multibanking / PSD2
    › Multikanal
    › Smart Services
    › Carsharing
  • Inklusive Test und Zertifizierung

 

Lerndauer

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 12 Stunden.
Die tatsächliche Lerndauer ergibt sich aus dem Vorwissen und der Lerngeschwindigkeit.

Abschluss

Der Abschluss des gesamten Trainings besteht aus dem absolvieren der Kurse und einem Online- Test.

Die Zertifizierung können Sie je nach Leistung im Online- Test mit den folgenden Zertifikatsstufen des EDTCL „European Digital Tranformation Competence Licence“) Zertifikats abschließen:

  • ab 70% bestanden: Bronze Status
  • ab 80% bestanden: Silber Status
  • ab 90% bestanden: Gold Status

Um das Zertifikat zu erlangen, müssen Sie alle WBTs zu mindestens 70% bearbeiten und die dazugehörigen Tests bestehen.

Voraussetzungen

Persönliche: Die Motivation sich in den aufgeführten Bereichen neues Wissen anzueignen und dieses gezielt einsetzen zu können.

Technische: Voraussetzung ist ein permanenter Internetzugang und die Nutzung der aktuellen Version des Internet-Browsers und der genutzten Multimedia-Plugins.

  • Desktop: IE ab Version 9, Firefox, Chrome, Safari in der jeweils neuesten
    Version, Microsoft Edge
  • Mobile: iOS 13 mit Safari, Android 5 mit Chrome
  • Das Betriebssystem bzw. der Browser müssen einen H.264-Codec für die
    Videowiedergabe bereitstellen.
  • Ausführungsumgebung: Lokal, Intranet, LMS (SCORM 1.2-kompatibel, lieferbar auch als SCORM 2004-Version)

Sprachen

  • Deutsch
Scroll to Top